Unser Leitbild


Grundsätzliches

• Das Leitbild enthält zur Verwirklichung unserer Philosophie und unserer Konzeption Grundsatzziele und Vereinbarungen, die unser gemeinsames Handeln regeln.

• Unsere Trainingsarbeit orientiert sich an unserer Konzeption. Sie ist für Trainer und Betreuer verbindlich. Jedes Team kann zusätzliche Erweiterungen für die Konzeption und das Leitbild vornehmen.

• Unser Ziel ist der größtmögliche sportliche Erfolg unter sorgfältiger Berücksichtigung der vorhandenen personellen und finanziellen Ressourcen. Wir priorisieren die Förderung und Ausbildung vereinseigener Spieler und verzichten auf die Abwerbung von Jugendspielern aus anderen Vereinen.

• Unser Verein ist der SV Fellbach, wir arbeiten als Abteilung zielgerichtet mit unserem Hauptverein zusammen. Unsere Vereinsfarben sind rot/weiß. Wir kooperieren mit den Angeboten unseres Hauptvereins.


Wir sind eine Handballfamilie

• Wir handeln im Sinne des Fair Play.

• In unserer Familie ist jeder willkommen, unabhängig seiner ethnischen oder nationalen Herkunft, Hautfarbe oder Religion.

• Wir begegnen uns respektvoll, tolerant und auf Augenhöhe und fordern einen offenen und vertrauensvollen Dialog zwischen allen Aktiven, Helfern, Fans und Mitarbeitern. Neid und Missgunst ist unangebracht.


Leistungsorientierung

• Wir sind Sportler. Wir führen einen dementsprechenden Lebenswandel und bereiten uns zielgerichtet auf Training und Spiel vor.

• Familie, Schule, Ausbildung und Beruf sind vorrangig.

• Wir fordern und fördern die aktive Mitarbeit von Jugendspielern in der Abteilungsarbeit.

• Wir sehen den Handball beim SVF als eine wichtige und ernstzunehmende gemeinschaftliche, erfolgsorientierte Aufgabe.

• Pünktlichkeit bedeutet Respekt anderen gegenüber und ist deshalb immer einzuhalten.


Handball made in Fellbach

• Mannschaftsinterna, taktische Absprachen (Playbooks), Inhalte aus abteilungsinternen Besprechungen werden nicht an Dritte nach außen getragen.

• Zwischenmenschliche Konflikte, Kritik an Spielern, Trainern und Offiziellen werden konstruktiv und intern persönlich miteinander geregelt.


Außenwirkung

• Wir verhalten uns nach außen so, dass wir überall und jederzeit wieder gern gesehene Gäste sind.

• Wir verhalten uns gegenüber anderen Teams und Spielern, Schiedsrichtern und Zuschauern sportlich fair.

• Wir betrachten Sponsoren, Helfer, Fans und Presse als Förderer unserer Ziele.

• Wir achten beim Verlassen der Sportstätten, in der eigenen wie auch in fremden Hallen, dass diese sauber und aufgeräumt sind.


Alkohol, Rauchen und Soziale Medien

• Wir sind uns unserer Vorbildfunktion gegenüber Jugendspielern jederzeit bewusst.

• Wir rauchen und trinken nicht in Trikots.

• Alkohol wird nur in vertretbaren Mengen, im entsprechenden Alter und nur außerhalb des Sporthalleninnenraums konsumiert.

• Wir achten darauf, dass in den Sozialen Medien (Whatsapp, Facebook etc.) keine persönliche Kritik an Mitspielern oder Trainern oder zwischenmenschliche Probleme kommuniziert werden.

• Strafrechtliche Inhalte oder Inhalte, die unserem Leitbild entgegenstehen werden in den Sozialen Medien nicht akzeptiert.