Unsere Jugendleitung

Von links: Sylvia Hahn, Dominic Hahn, Josie Peifer

 

Jugendleiterin: Sylvia Hahn

stellv. Jugendleiterin weiblicher Bereich: Josie Peifer

stellv. Jugendleiter männlicher Bereich: Dominic Hahn

Eine sehr komische Saison liegt hinter uns.

Nachdem wir im Juni 2020 mit Abstand und reduziertem Umfang wieder in den Sporthallen trainieren durften, erfolgten bald auch die nächsten Lockerungen und wir konnten wieder zu 100% in der Halle trainieren. Alles stand in den Startlöchern für eine reguläre Saison mit Beginn im Oktober. Doch dann kam wieder alles anders. Manche Teams konnten ein, zwei Spiele absolvieren, manche auch gar kein Spiel, als es erneut zur Unterbrechung der Saison kam. Nachdem erst von einer Unterbrechung ausgegangen wurde, kam relativ schnell die Ernüchterung mit dem Abbruch der Saison.
Doch hiervon ließ man sich nicht unterkriegen. Relativ schnell wurden im November virtuelle Trainings abgehalten, um wenigstens etwas Kontakt und Training mit den Mannschaften zu haben.
Im Frühjahr 2021 keimte dann etwas Hoffnung auf mit der Rückkehr in einen normalen Trainingsbetrieb. Die aktuelle Corona-Verordnung ermöglichte den bis zu 13-jährigen (Minis bis zur C-Jugend) ein Outdoor-Training in Kleingruppen auf dem Sportplatz an der Gäuäckersporthalle unter Leitung unserer Männer 1. Das Interesse am Training war groß, schließlich konnte nach einer 8-monatigen Pause wieder ein Ball in die Hand genommen werden.
An dieser Stelle möchten wir uns bei den Männern 1 bedanken für Ihren tollen Einsatz an diesen vier Wochenenden.

Zusätzlich haben wir für die C-Jugend bis A-Jugend eine umfassende 70 Aufgaben Challenge ins Leben rufen können. Neben sportlichen Aufgaben waren auch persönliche Aufgaben wie „Treffe dich mit einer/m Mitspieler/in“ oder „Backe einen Kuchen für deine Familie“ dabei. Es warteten schöne Preise, wie ein Trikot von Nationalspieler Fabian Böhm oder auch ein Trikot vom unserem ehemaligen Männer 1 Spieler Till Wente.

Hier möchten wir uns bei allen Sponsoren wie dem:

SV Fellbach / JSG Balingen-Balingen Weilstetten / HBW Balingen-Weilstetten / TVB Stuttgart
TSV Hannover-Burgdorf / Primus (Tobi Unfried) / Männer 1 (Dani Toth, Patrick Brunner)
für die tollen Preise die Sie uns zu Verfügung gestellt haben, bedanken.

Neben dieser Challenge konnten wir für unsere Kleinsten auch den Hanniball Handballpass vom DHB durchführen. Hier mussten verschiedene Übungen wie Zielwerfen, Schnelligkeit absolviert werden, um dann den Hanniball Pass zubekommen. Viele freudestrahlende Gesichter waren an diesem Tag zusehen.
Und schließlich am 14. Juni war es dann soweit. Wir konnten wieder in die Halle. Nach einem vorsichtigen Beginn, damit sich alle Gelenke und Bänder wieder an die Belastung gewöhnen können, laufen die Trainingswochen nun reibungslos ab. Auch über den Sommerferien wird eifrig trainiert.

Eine neue Runde bringt auch neue Herausforderungen mit sich.
Die Jugendleitung hat sich entschieden im weiblichen Bereich eine Kooperation mit dem VfL Waiblingen einzugehen.
Hier werden in der D- und B-Jugend Spielerinnen aus Waiblingen die Fellbacher unterstützen, in der B-Jugend werden Fellbacherinnen die Waiblinger in der BWOL unterstützen und in der C-Jugend haben wir eine Spielgemeinschaft gegründet.
Bedanken möchten wir uns bei den Verantwortlichen des VfL für die konstruktive Zusammenarbeit.

Wir die Jugendleitung möchten uns bei allen Trainern bedanken, die unsere Anforderungen unter der schwierigen Zeit so prima umgesetzt haben. Ebenso bei der alten Jugendleitung, die uns den Übergang sehr erleichtert hat und uns in den ersten Wochen viele wichtige Tipps gegeben hat. Wie jedes Jahr müssen wir uns leider auch in diesem Jahr von Einigen Trainer/innen verabschieden. Wir danken euch für euren Einsatz und hoffen euch bald wieder in der Halle als Zuschauer begrüßen zu dürfen.

Wir hoffen nun, dass wir die kommende Saison wie geplant spielen können.
Hier gibt es im Vergleich zu den vorherigen Saisons eine große und entscheidende Änderung. Da für diese Saison keine Qualis gespielt wurden und somit die Leistungsfähigkeit der Mannschaften nicht ermittelt werden konnten, wurden die Teams in 5er bzw. 6er Gruppen eingeteilt. Für jede Jugendklasse gibt es zwischen 5 und 6 Gruppen. Die Spiele werden in jeder Gruppe in einer einfacher Runde (Vorrunde) durchgeführt. Nach diesen vier bzw. fünf Spielen erfolgt dann noch eine Platzierungsrunde (Rückrunde). Hier spielen dann alle Gruppenersten, alle Gruppenzweiten, alle Gruppendritten usw. gegeneinander und ermitteln dann hier untereinander ebenfalls in einfacher Runde den Besten. Hoffen wir, dass dies so umgesetzt werden kann.

 

Wir freuen uns auf eine hoffentlich spannende Runde

Sylvia, Josie und Dominic