Frauen 1 - Landesliga

Hinten v. l.: Marta Emer, Durdica Cavrlj, Jasmin Gleinser, Sonja Gleinser, Lara Seeger, Julia Berger, Sarah Ochsner, Leni Tschanter, Friederike Zaiß
Vorne v. l.: Yvonne Mohrlok, Paula Müller, Trainer Dominic Hahn, Trainer Julian Bach, Trainer Sven Nowak, Elisa Basso, Melanie Dannecker, Jehona Kuqi
Vorne v. l.: Janine Peters, Linda Emer, Arbenita Tahiri, Nadine Bach, Ipek Olgar, Kim Göbbel, Nele Göbbel, Lenya Schauer

Auf dem Bild fehlen: Shefkije Kuqi, Sofie Wolfbeiß, Vanessa Schönenberg


Trainer:
Julian Bach
Sven Nowak
Dominic Hahn


Trainingszeiten:
Dienstag 19:00 – 20:30 Uhr / Zeppelinhalle
Donnerstag 20:30 – 22:00 Uhr / Zeppelinhalle

 

Klassenerhalt geschafft!

Die erste Frauenmannschaft durfte in der vergangenen Saison endlich ihre erste vollständige Runde in der Landesliga spielen. Motiviert und gut vorbereitet, startete man in die Saison auf Verbandsebene. Der erste Punktgewinn ließ nicht lange auf sich warten. Am 2. Spieltag sicherte man sich im Heimspiel gegen die HT Uhingen/Holzhausen mit einem 21:21 den ersten Punkt in der Landesliga. Anschließend verfolgte uns jedoch das großem Verletzungspech. Gleich 4 Spielerinnen verletzten sich am Kreuzband und fielen für die restliche Saison aus. Die noch junge Mannschaft tat sich sehr schwer, diese Rückschläge zu kompensieren und die restlichen Spiele der Hinrunde wurden alle samt, wenn auch knapp, verloren. So stand man über die Winterpause auf einem Abstiegsplatz und der Kampf um den Klassenerhalt war eröffnet. Junge Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft rückten auf und die Neuzugänge Ipek Olgar, Lara Seeger und Marta Emer verhalfen der Mannschaft gestärkt aus der Winterpause zurückzukommen. Denn das große Ziel war der Klassenerhalt. Mit einem Unentschieden gegen die HSG Winterbach/Weiler gelang der Mannschaft ein Befreiungsschlag. Aus den anschließenden vier Spielen konnte man noch 5 Punkte holen und schlussendlich die Saison auf dem 7. Tabellenplatz beenden und sich den Klassenerhalt sichern.

Für die neue Saison, in der Landesliga, gilt es weiterhin Fuß zu fassen und frühestmöglich den Klassenerhalt sichern. Dabei bekommt die Mannschaft Unterstützung einer „alten Bekannten“. Friederike Zaiß kommt von den SF Schwaikheim wieder zurück nach Fellbach und wird die Rechtsaußenposition verstärken. Außerdem stoßen mit Leni Tschanter und Lenya Schauer zwei Jugendspielerinnen hinzu.
Die Frauen 1 bedanken sich bei allen Fans, die das Team die vergangene Saison tatkräftig unterstützt haben und hoffen auch in der neuen Saison auf tolle Unterstützung bei den Heim- und Auswärtsspielen.