Frauen 1: Spielbericht

SF Schwaikheim 2 vs. SV Fellbach  27:14 (13:5)

Unnötig hohe Niederlage

Mit voll besetzter Bank reisten die Frauen 1 des SV Fellbach nach Schwaikheim, die an der Tabellenspitze stehen. Nach vorheriger Ansage des Trainergespanns Bach/ Nowak, klare Auslösehandlungen zu spielen und in der Abwehr konsequent dagegen zu halten, startete das Spitzenspiel. Doch schon in der 17. Minute führten die Gastgeber mit 11:4. Die Fellbacherinnen waren im Angriff zu hektisch. Einige technische Fehler der Fellbacherinnen ließen die Frauen 2 des SF Schwaikheim zu einfachen Kontertoren kommen. Mit einem Halbzeitstand von 13:5 gingen beide Mannschaften in die Kabinen.
Um es den Schwaikheimerinnen im Angriff schwerer zu machen, stellte die Mannschaft des SVF die Abwehr etwas um. Die ersten 5 Minuten schien diese Taktik auch aufzugehen. Doch zwei unglückliche 2-Minuten Strafen und somit doppelte Unterzahl ließ die Schwaikheimerinnen ihre Führung noch weiter ausbauen. Ab der 45. Minute stellten die Frauen 2 des SF Schwaikheim ihre Angriffsbemühungen um und agierten fortan im 7:6. Am Ende ist das Ergebnis zu deutlich, der Sieg für die SF jedoch verdient.

Es gilt nun das Spiel abzuhaken und nach vorne zu blicken, da die Leistung des heutigen Tages alles andere als gut war. Kommendes Wochenende haben die Fellbacherinnen allerdings spielfrei und wollen das folgende Wochenende zu Hause gegen die SG Schorndorf 2 wieder Punkte holen.

Für den SVF spielten:
Nadine Berger - Janine Peters, Sara Illi, Julia Berger (3), Helena Merkle (2), Sarah Ochsner, Joana Peifer (2), Maren Wetzel, Shefkije Kuqi (3), Friederike Zaiß (2), Sofie Wolfbeiß, Julia Zerweck (2/2), Jehona Kuqi, Maren Thumm.