M3: SVF vs. VfL Waiblingen 4

SVF vs. VfL Waiblingen 4 28:28 (14:18)

Derby zum Saisonauftakt

Im ersten Spiel der Saison traf die M3-Elite auf starke Gäste aus Waiblingen. Beide Mannschaften starteten souverän in die Partie, so stand es bis zur 19. Minute unentschieden.  Fellbach war im Angriff, plötzlich ein lauter Schrei, Manuel Liebing ging mit  schmerzverzerrtem Gesicht zu Boden (Muskelfaserriss und Anriss der Achilissehne). Die Verletzung war so schwer, dass das Spiel kurzzeitig unterbrochen werden musste. Anschließend kamen die Waiblinger besser ins Spiel, die Heimmannschaft jedoch war im Kopf noch bei Ihrem verletzten Mitspieler. Die Pause wurde daher mit einem Spielstand von 14:18 eingeläutet.

Zu Beginn der zweiten Hälfte fühlten sich die Gäse zu sicher, sodass sich Unkonzentriertheiten einschlichen. Fellbach wachte nun endlich auf. Jetzt wurde es spannend, das Blatt wendete sich. Die Elite drehte auf und so ging man in der 56. Minute das erste Mal in Führung. Sekunden vor Schluss bekamen die Jungs aus der Rundsporthalle, nach einem bösen Foul der Fellbacher, einen Siebenmeter und konnten ausgleichen.

Alles in Allem eine starke Teamleistung der M3 auf die aufgebaut werden kann. Wir wünschen unserem jüngsten von hinten gute Besserung und eine baldige Genesung.

Für den SVF spielten: Patrick Hirschmann, Michael Juricic, Marvin Schäfer(1), Max Kurz, Moritz Haufler(4), Marius Zapf(2), Markus Exler(1), Manuel Liebing(2), Leon Walter, Noah Keim(6), Johannes Marek(8), Felix Seidel(1), Fabian Fritsche(3), Jandric Seibold