Frauen 2: WSG ALLOWA vs. SVF 2

WSG Alfdorf/Lorch/Waldhausen 3 vs. SV Fellbach 2  25:16 (13:11)

Erneute Niederlage im zweiten Saisonspiel
Am Feiertag fand das zweite Saisonspiel der Frauen 2 des SVF‘s gegen ALLOWA 3 statt.
Von Anfang an stand für die noch sehr junge Mannschaft des SVF fest, dass die Gegner körperlich überlegener waren und somit das Ziel lediglich weiter Erfahrung gegen erfahrene Teams zu sammeln ist. Trotz dieser Erkenntnis stand fest, dass alle ihr Bestes geben müssen und als Team alles möglich ist.

Dennoch mussten sie mit anfänglichen Schwierigkeiten kämpfen. Die ALLOWA 3 ging mit einem 3:0 Lauf direkt in Führung, doch diese Führung war für die Mädels aus Fellbach noch lange nicht das Ende. Sie versuchten trotz vieler versäumten Abwehraktionen, die die Gegner natürlich gekonnt ausnutzen, sich dennoch zu konzentrieren und als Team zu agieren. Nach und nach kamen man dann auch die Belohnungen im Angriff, die man sich mit einem starken Willen erkämpft hatte.
Mit einem 13:11 Halbzeitergebnis ging man zufrieden in die wohlverdiente Pause.
Nach einer sehr guten Ansprache des heutigen Trainerduos (Berger/Kuqi) in der Kabine, gingen die Mädels wieder voller Motivation in das Spiel.
Jeder wusste was zu tun ist. Leider konnte man sowohl im Angriff als auch in der Abwehr nicht die Leistung erbringen, die nötig gewesen wäre, um mit dem gegnerischen Team mitzuhalten. Am Schluss muss man sich mit einer 25:16 Niederlage zufriedengeben.

Nun heißt es Mund abwischen und nach vorne schauen!!
Am Samstag, 05.10. steht schon das nächste Spiel für die Frauen 2 an. Zu Gast ist um 15 Uhr in heimischer Zeppe die HSG Ca-Mü-Max 2!

Für den SVF spielten:
Sabrina Heß – Nele Göbbel, Kim Göbbel (2), Jasmin Gleinser (1), Jehona Kuqi (2), Simone Leichtweiß (1), Teresa Merkle (1), Paula Müller (2), Magdalena Mayer, Susanne Thieme, Arbenita Tahiri (2), Lisa Fox (5).