Frauen 2: HSG Ca-Mü-Max 2 vs. SVF

HSG Ca-Mü-Max 2 vs. SVF

Eine starke erste Hälfte reicht leider wieder nicht für 2 Punkte 

Am Samstag Abend, den 13.11.2021 tragen die Mädels des SV Fellbach ihr nächstes Auswärtsspiel gegen die Frauen der HSG Ca-Mü-Max an. 

Nach einer guten Aufholjagd in der ersten Halbzeit und einer guten Leistung in der Abwehr, wirkte das Spiel in der zweiten Halbzeit ideenlos.  Auch die vielen krankheitsbedingten Ausfälle machen den Fellbachern weiter zu schaffen. 

In der ersten Halbzeit konnten die Mädels durch eine aggressive Abwehr immer wieder einfache Tore erzielen. Mit einem verdienten Unentschieden ging es also in die Halbzeit. Nach der Pause fanden die Fellbacher nur sehr schwer in ihr altes Spiel zurück. Ideenlose Angriffe und einfache Fehler führten dazu, dass die Frauen der HSG Ca-Mü-Max mit 8 Toren in Führung gehen konnten. Obwohl die Fellbacher bemüht waren, fehlte in der Abwehr die letze Entschlossenheit und vorne das Glück. Neben etlichen Pfosten- und Lattentreffern, lag auch das Glück bei den 7 Metern nicht auf unserer Seite. Letztendlich gewann Ca-Mü-Max das Spiel mit 21:14 und somit müssen die Mädels weiterhin auf die verdienten ersten zwei Punkte warten. Diese können sie aber gleich nächste Woche im Derby gegen Schm/Oeff am Sonntag einfahren.  

 

Für den SV Fellbach spielten: 

Nadine Lusch- Paula Coen, Nele Göbbel(1), Melanie Dannecker ( 1), Jana Coen (5), Janine Peters (2), Luzie Wanner, Amelie Behfeld, Jule Behfeld (1), Jasmin Hoffmann (3), Marta Emer (1), Arbenita Tahiri