Männer 2: Spielbericht

SV Fellbach 2 vs. SV Remshalden 3  33:27 (14:13)

Sieg im ersten Ligaspiel

Der Aufsteiger aus Fellbach schlägt im ersten Spiel vor heimischer Kulisse den SV Remshalden 3 mit 33:27.

Die Fellbacher Mannschaft startete trotz einiger Ausfälle stark in die Partie und konnte trotz einiger überflüssiger Ballverluste nach 20 Minuten mit 10:6 führen. Doch dann wirkten sich die Fehler negativ aus und der Gegner fand zurück ins Spiel. Vor allem im Angriff konnte man nicht genug Druck entwickeln und schoss innerhalb von 7 Minuten nur ein Tor. Dadurch kam das Team aus Remshalden wieder auf 11:11 ran, um dann mit 13:12 in Führung zu gehen. Das weckte die Fellbacher Mannschaft wieder auf und man konnte kurz vor der Halbzeit noch mit dem Tor zum 14:13 die Halbzeitführung erzielen. Auch nach der Halbzeit agierten die Jungs vom Kappelberg besser als der Gegner was eine drei Tore Führung herbeibrachte. Danach ging es einige Zeit hin und her die Fellbacher konnten sich nie komplett absetzen ließen den Gegner aber nie wirklich rankommen. Erst nach der 50. Minute konnte man gestärkt durch eine gute Abwehr wieder schnelle Angriffe initiieren und dem Gegner davonlaufen und das Spiel mit 33:27 gewinnen.

Nach dem Spiel kann man sagen, dass die Fellbacher in der neuen Liga angekommen sind und nicht nur mithalten können, sondern sogar gewinnen. Man merkte aber auch, dass die Gegner nun deutlich stärker sind als im letzten Jahr in der Kreisliga und man über die komplette Spielzeit dagegenhalten muss um zählbares mitzunehmen. Trotzdem ist die Freude über den gelungenen Saisonstart groß und die ersten Punkte sind auf der haben Seite.

Es spielten für den SVF:
Maximilian Steiner, Pirmin Haas – Felix Wente (8), Leon Walter (1), Cornelius Rost (6), Jonas Roth (3), Felix Klingler (3), Florian Bartsch, Luis Benito Jörger (6), Tim Hahn (1), Dominic Hahn (1), Steffen Geiger (2), Paul Lehmann (2).