mC: Spielbericht

SV Fellbach vs. HSC Schmiden/Oeffingen  39:30 (18:14)

Derbysieger, Derbysieger !!!
Derbytime in der Fellbacher Zeppelinhalle – die Jungs vom Kappelberg starteten gut in die Partie und konnten die ersten Angriffe alle erfolgreich abschließen – SchmOeff hielt dagegen und konnte erstmalig beim 5:4 in Führung gehen – ein 4:0 Lauf durch Tore von zweimal Dalio, Jonas und Robin wurde durch die grüne Karte des Gästetrainers unterbrochen. Durch zwei weitere Tore von Dalio wurde der Vorsprung weiter ausgebaut 10:5 – in der Folgezeit wurde es verpasst, den Vorsprung weiter auszubauen und SchmOeff konnte den Rückstand bis zur Pause auf 18:14 verringern. Nach dem Seitenwechsel blieb es 10 Minuten noch ein enges Spiel – beim Spielstand von 25:23 war der Gegner wieder dran – Vincent und Jonas, die beide einen sehr guten Tag erwischt hatten waren nicht mehr zu halten und erzielten Tor um Tor – fünf Minuten vor Schluss beim Spielstand von 35:28 für Fellbach stand der Derbysieger fest. Der eingewechselte Moritz vernagelte seinen Kasten und musste nur noch einmal hinter sich greifen – Endstand 39:30 für Fellbach – Derbysieger, Derbysieger hallte es laut durch die Fellbacher Zeppelinhalle. Der 11. Sieg im 11. Spiel – weiter so Jungs!

Am 24.02.2018 um 13:00 Uhr steht das Spitzenspiel gegen H2Ku Herrenberg an – unterstützt das Team in der Herrenberger Markweghalle.

Es spielten für den SVF:
Elias Bleher, Moritz Fischer -  Mika Schauer (2), Dalio Uskok (15/2), Vincent Brenner (7), Jonas Kupke (8), Nicolas Ehrlich (1), Nick Traub, Nils Braun, Max Heinzelmann, Robin Schäfer (5), Timo Segmiller, Simon Schneider (1).