Frauen 1: Spielbericht

SV Fellbach vs. MTV Stuttgart  20:13 (11:6)

Ungefährdeter Heimsieg

Nachdem sich die Fellbacher Frauen nach dem sehr körperlich betonten Spiel der vergangenen Woche wieder einigermaßen erholt hatten, stand das erste Heimspiel in der Rückrunde an. Bei dem Spiel gegen den MTV Stuttgart wollten sie auf jeden Fall die Punkte in Fellbach behalten.
Schon in den Anfangsminuten gingen die Damen 1 mit 2:0 in Führung. Erst nach 5 Minuten konnten die Gegner ihren ersten Treffer erzielen. Auch nach dem 4:1 war der Siegeswille geweckt, da die erste Auszeit des Trainers vom MTV Stuttgart genommen wurde. Mit einer taktischen Abwehr sollten die Fellbacher Frauen die Abschlüsse der Gäste verhindern. Leider wurden im Angriff viele einfache Chancen vergeben, sodass den Damen nur 11 Tore in der ersten Hälfte gelangen. Trainer Julian Bach lobte die tolle Abwehrleistung, ermutigte die Spielerinnen allerdings zu klareren Abschlüssen im Angriff. Zurück auf dem Spielfeld zeigten die Fellbacherinnen durch schöne Spielzüge und einfache Kontertore was in ihnen steckt. Das ganze Spiel über war der Heimsieg nie gefährdet, allerdings wurden viele Torchancen vergeben. Dies wollen die Frauen 1 nächsten Sonntag in Schwaikheim besser machen und hoffen dabei auf tatkräftige Unterstützung ihrer Fans!

Für den SVF spielten:
Nadine Berger – Julia Berger (6), Lisa Heß, Helena Merkle (3), Sarah Ochsner, Joana Peifer (3), Maren Wetzel (2), Shefkije Kuqi (1), Stefanie Baum, Sofie Wolfbeiß (1), Isabel Schöllhorn (1), Jehona Kuqi (2), Paula Müller (1).