Frauen 1: Spielbericht

SG Weinstadt vs. SV Fellbach  22:9 (11:3)

Spitzenspiel endet mit klarer Niederlage

Hoch motiviert starteten die Frauen 1 des SV Fellbach in die Rückrunde gegen die SG Weinstadt. Leider erwischten die Fellbacher Damen keinen guten Start, sodass sie schon nach 10 Minuten 6:0 hinten lagen. Diesen Rückstand konnten sie das ganze Spiel über auch nicht mehr aufholen.
Mit nur einem Feldtor und zwei 7-Meter-Toren auf der Anzeige gingen die Fellbacher in die Kabine. Trainer Julian Bach motivierte seine Spielerinnen sich nun ganz auf sich zu konzentrieren und die schlechte Schiedsrichterleistung in den Hintergrund zu rücken. Außerdem sollten lange Wechsel und einfache Auslösehandlungen gespielt werden um die technischen Fehler im Angriff zu minimieren.
Zurück auf dem Spielfeld wurde noch stärker gekämpft und auch in der Abwehr härter hin gefasst, was den SVF viele unnötige und vor allem fragwürdige Zeitstrafen kosteten. Leider konnte der Rückstand nicht aufgeholt werden und die Frauen des SVF mussten eine hohe Niederlage von 22:9 einstecken.

Trotz allem sind die Frauen motiviert für das nächste Spiel, welches in heimischer Kulisse stattfindet. Anpfiff ist nächsten Samstag, 20.01.18, um 18 Uhr in der Zeppelinhalle in Fellbach. Gegner ist der MTV Stuttgart!
Kommt alle in die Halle und unterstützt unsere Damenmannschaft!

Es spielten für den SVF:
Nadine Berger – Julia Berger (4/3), Lisa Heß, Helena Merkle (1), Sarah Ochsner, Joana Peifer (1), Shefkije Kuqi, Stefanie Baum (3), Sofie Wolfbeiß, Jehona Kuqi, Janine Peters, Paula Müller.